Argentinien Reise & Service Antarktisreisen Antarktiskreuzfahrten

Antarktisreisen - Antarctic Dream


Lupe

Die M/S „Antarctic Dream“ ist ein antarktisches Passagierschiff, ausgerüstet mit der neuesten Technik und dem höchstem Komfort. Es gibt eine Menge Dinge, die wir auf diesen Seiten nicht beschreiben können: über die Gefühle, die eine Schiffsfahrt zwischen Fjorden und Fahrrinnen in den unermesslichen Gletscherlandschaften mit ihrer Flora und Fauna in uns hervorruft.

Routenübersicht
Lupe
11-tägige Expeditionsreise

1. Routenbeschreibung

Süd-Shetlandinseln und antarktische Halbinsel

Diese Expedition ist die ideale Einführung in den großen weißen Kontinent. Ausgangs- und Endpunkt bildet der Hafen von Ushuaia. Von dort aus begeben wir uns auf unsere aufregende Reise zu den Süd-Shetlandinseln und der antarktischen Halbinsel. Unser Programm steht ganz im Zeichen der Besichtigung der faszinierenden Tierwelt in der Antarktis.

1. Tag: Ushuaia, Argentinien

Wir gehen an Bord der M/V Antarctic Dream und werden von unserem Expeditionsleiter und der Crew begrüßt und zu unseren Kabinen geführt. Geplante Abreise ist 19.00 Uhr.

2. und 3. Tag: Drake Passage

Riesige Wanderalbatrosse, Sturmvögel und andere Meeresvögel begleiten unser Schiff, während wir durch diese berühmte Passage fahren, die nach dem englischen Seefahrer Sir Francis Drake aus dem 16. Jahrhundert benannt ist. Wir passieren die antarktische Konvergenz, jenen Bereich, in dem das kalte Polarwasser unter das wärmere Wasser der gemäßigten Zone absinkt und damit im biologischen Sinne die Grenze zur Antarktis markiert. 1819 beschrieb der britische Forscher William Smith die Süd-Shetlandinseln als "unfruchtbar, mit Schnee bedeckt und mit Seehunden bevölkert".

4. Tag: King George Island

King George Island gewährt uns einen kleinen Vorgeschmack auf das Eisparadies der Antarktis. Sie ist die größte der südlichen Shetlandinseln. Vor der Abfahrt und wenn das Wetter gut ist, bieten wir unseren Gästen einen kurzen Rundflug mit dem Hubschrauber an, um die majestätische Schönheit dieser Landschaft zu präsentieren*. Wenn die Wetterbedingungen einen Flug nicht gestatten, gehen wir in Potter Bay von Bord.

Am Nachmittag verlassen wir das Schiff auf Aitcho Island, das zwischen Greenwich und Robert Islands liegt. Wir setzen unsere Fahrt durch die Bransfield und die Gerlache Straße fort und gelangen zur Andvord Bay und zur Neko Bay.

5. Tag: Antarktische Halbinsel & Neko Bay

Neben der prachtvoll glitzernden Szenerie aus Bergen, Schnee und Eis erwartet Sie in der Antarktis eine unglaubliche Fülle an einheimischen Tierarten. Unter den Vögeln findet man Blauaugen-Kormarane, Möwen, Kapsturmvögel, Skuas, Weißgesicht-Scheidenschnäbel und Antarktikseeschwalben. Zu den Meeressäugetieren, auf die Sie wahrscheinlich stoßen werden, gehören Weddell- und Krabbenfresser-Robben sowie Seeleoparden. Vielleicht haben Sie auch die Chance, Killer-, Buckel- und Zwergwale aus nächster Nähe zu beobachten.

Im Programm inbegriffen ist Ihre erste Anlandung auf dem weißen Kontinent (Neko Bay) und eine weitere in Port Lockroy (Gaudier Island). Neko Bay wurde von dem belgischen Polarforscher Adrian de Gerlache entdeckt. Port Lockroy liegt in der Nähe von Wiencke Island auf der antarktischen Halbinsel und war die Hauptbasis der Operation Tabarin in 1944 - die wissenschaftliche Forschung beinhaltete die ersten Messungen aus der Ionosphäre und die erste Aufnahme eines atmosphärischen Pfeifens in der Antarktis.

6. Tag: Pleneau - Petermann Island

Wir fahren durch den engen Lemaire-Kanal, dessen mächtige, steil abfallende Gletscher daran zweifeln lassen, ob eine Durchfahrt überhaupt möglich ist. Sobald wir den Kanal durchquert haben, der zu den schönsten und eindrucksvollsten Landschaften dieser Erde zählt, und falls die Wetter- und Eisbedingungen es zulassen, können wir nun Petermann Island besichtigen, den südlichsten Landpunkt unserer Expedition. Hier gehen wir von Bord und können die südlichste Kolonie von Esels-Pinguinen bestaunen, die in der Nähe unserer Anlegestelle nisten. Auf dieser Insel können wir auch eine Kolonie der faszinierenden Adeliepinguine, Skuas und Antarktiskormorane entdecken. In Pleneau haben wir dann Gelegenheit, mit unseren Zodiacs imposante Eisformationen zu besichtigen.

7. Tag: Paradise Bay - Cuverville Island

Ab diesem Punkt unserer Reise beginnen wir unsere Rückfahrt. Am Morgen und wieder nur, wenn das Wetter es erlaubt, gehen wir von Bord oder fahren auf unseren Zodiacs durch die Paradise Bay. Am Abend besuchen wir dann Cuverville Island. Neben seiner dramatischen Szenerie ist dort einer der größten Kolonien von Esels-Pinguinen und Skuas beheimatet. Diese Felseninsel liegt am nördlich Ufer des Errera Kanals zwischen Ronge Island und der Arctowski Halbinsel.

8. Tag: Deception Island - Whaler’s Bay - Pendulum Cove

Wir fahren zur Deception Island, der größten aktiven Vulkaninsel der Gegend, im Nordwesten der Halbinsel. Morgens wollen wir versuchen, in Whaler’s Bay und Pendulum Cove an Land zu gehen. Hier haben Sie die einmalige Gelegenheit, in diesem Wasser zu schwimmen. Nachmittags landen wir auf Hannah Point (Livingstone Island). Dies ist einer der schönsten Orte, um die Tierwelt der Antarktis zu beobachten, und wir haben gute Chancen, Zügel- und Esels-Pinguine, Riesensturmvögel, Buntfuß-Sturmschwalben, Skuas und Blauaugen-Kormorane zu sehen. Mit etwas Glück entdecken wir auch See-Elefanten.

9. und 10. Tag: Drake Passage

Heute verlassen wir die Antarktis und fahren zurück Richtung Norden durch die Drake Passage. Nun ist die Zeit, Meinungen und Erfahrungen auszutauschen, die Abenteuer der vergangenen Woche Revue passieren zu lassen und die letzten Vorträge anzuhören. Dabei lassen Sie sich noch einmal nach Herzenslust von der köstlichen Küche an Bord verwöhnen, während wir nach Ushuaia zurückkehren.

11. Tag: Ushuaia, Argentinien

Nach einem zeitigen Frühstück legen wir um 9.00 Uhr an und verabschieden uns von unseren Gästen. Hier nimmt unser unvergleichliches antarktisches Abenteuer sein Ende.

* Bitte beachten Sie, dass diese Beschreibung Ihnen nur eine erste Vorstellung über den möglichen Reiseverlauf geben soll. Die genaue Route und das tatsächliche Programm richten sich nach den Wetterbedingungen, die wir vor Ort vorfinden. Flexibilität ist der Schlüssel für den Erfolg aller Expeditionen der MV/ Antarctic Dream. Aufgrund der wechselhaften klimatischen Bedingungen im Süden müssen wir Sie darauf aufmerksam machen, dass Antarctic Shipping S.A. keine Hubschrauber besitzt oder betreibt.

Hubschrauberdienste werden von einem externen Dienstleister zur Verfügung gestellt. Die Flüge sind abhängig von den Wetterverhältnissen auf King George Island (4. Tag des Programms). Der Flug dauert ca. 10 Minuten und ist für die Passagiere, die den vollen Fahrpreis bezahlt haben, kostenlos. Antarctic Shipping S.A. bemüht sich nach angemessenen Kräften, seinen Gästen diesen Service zur Verfügung zu stellen, übernimmt jedoch keine Verantwortung, falls der Service aus irgendeinem Grund nicht bereitgestellt werden kann.

Nach oben-Symbol Nach oben

2. Termine 2009-2010

07./17./27. Nov
07./18./28. Dez
07./17./28. Jan
08./18./28. Feb
10./20. Mar

Nach oben-Symbol Nach oben

3. Preise (in EURO) - Saison 2009/ 2010

(11 Tage/10 Nächte)

  Nebensaison Hauptsaison Nebensaison
  Nov Dez Dez Jan Feb Feb Mar
  07/17/27 07/18 28 07/17/28 08/18 28 10/20
  AD-1, AD-2, AD-3 AD-4, AD-5 Hochsaison AD-12 AD-13
Kabinen Einzel/ Doppel Einzel/ Doppel Einzel/ Doppel Einzel/ Doppel Einzel/ Doppel Einzel/ Doppel Einzel/ Doppel
Cape Horn 11.000/ 7.370 11.000/ 7.370 13.700/ 9.200 13.700/ 9.200 13.700/ 9.200 11.000/ 7.370 11.000/ 7.370
Piloto Pardo 10.000/ 6.750 10.000/ 6.750 12.500/ 8.300 12.500/ 8.300 12.500/ 8.300 10.000/ 6.750 10.000/ 6.750
Shackleton 8.000/ 5.300 8.000/ 5.300 9.900/ 6.600 9.900/ 6.600 9.900/ 6.600 8000/ 5300 8000/ 5300
Amundsen 6.650/ 4.450 6.650/ 4.450 8.250/ 5.500 8.250/ 5.500 8.250/ 5.500 6.650/ 4.450 6.650/ 4.450

Nach oben-Symbol Nach oben

4. Schiff

Antarctic Shipping SA eine chilenische Gesellschaft, die von Chile aus ihr Geschäft betreibt und die erste, die Reisen in die Antarktis veranstaltet.

Sehen Sie hier den Deckplan (199 KB, pdf).

4.1 Beschreibung Antarctic Dream

Name: M/V Antarctic Dream (ehemalige Piloto Pardo)
Schiffsklasse: Passagier-Kreuzfahrtschiff
 

Passagier-Brücke:

4 Decks:
  • Kap Horn: 2 Suiten
  • Piloto Pardo: 2 Suiten
  • Shackleton: 16 Kabinen der Oberklasse
  • Amundsen: 19 Kabinen
4 Zodiacs: jedes 15 Passagiere
39 Außen-Doppelkabinen
 

Kabinen:

Alle gleich, ausgenommen die Suiten (mit Badewannen). Die Preise variieren je nach Unterkunft.
Alles Doppelkabinen, Queen- oder Doppelbett
 
  • Badezimmer mit Dusche
  • In sich abgeschlossenes TV-System
  • Heizung
  • Satellit und/ oder Mobil-Telefone
  • Kommode & Toilette
 

Ausstattung:

  • Lounge und Leseraum
  • Großer Speisesaal für 100 Passagiere
  • Bar
  • Bücherei
  • Auditorium/ Projektions-/ Ballsaal
  • Fitness-Raum/ Sauna
  • Notaufnahme/ Erste Hilfe (Allgemeinarzt an Bord)
  • Souvenir Shop
  • Internet

Nach oben-Symbol Nach oben

4.2 Technische Daten

Länge: 83 m
Breite: 11,9 m
Tiefgang: 4,60 m
GRT: 2.180 Tonnen
Motoren: Diesel – Elektrik
Fahrgeschwindigkeit: 10 Knoten
Navigationssystem: Satellit
Wasserbehandlung: Positiv
Elektrizität: Antrieb 220 / 120, 60 Zyklen
Heizung: Zentral und Kabine
Renoviert: ASMAR 2004
Register: Passagier-Kreuzfahrtschiff
Besatzung: 43 Chilenen und Ausländer

Nach oben-Symbol Nach oben

4.3 Geschichte des Schiffs

  • M/V Antarctic Dream, ehemalige Piloto Pardo, ein niederländisches, für Eis verstärktes Schiff mit langjähriger Antarktis- und Patagonien-Erfahrung
  • Baujahr 1958
  • 2001 kaufte die Antarctic Shipping S.A. das Schiff
  • nach strengen Vorschriften komplett renoviert und umgebaut
  • (Solas, Marpol, IMO und DGTM), hohe Technologie an Bord
  • umweltfreundlicher Antrieb (Diesel-Elektrik)

Nach oben-Symbol Nach oben

5. Fotos


Lupe


Lupe


Lupe



Lupe


Lupe


Lupe



Lupe


Kontaktdaten

Tel.: +49 (0) 89 - 41614694 (Mo - Fr 09.00 bis 19.00 Uhr, außer Mi 09.00 - 15.00 Uhr)

E-Mail: info@latintravels.de


Weitere Reiseländer

ArgentinaTravels Antarktis


Tolle Fotos unserer Kunden

Icon Kundenfotos Schauen Sie sich hier ein paar besonders schöne Aufnahmen an.

... weiter